Muss der Mietspiegel beim Mieterhöhungsschreiben dabei sein?

Nicht unbedingt! Nimmt der Vermieter zur Begründung seines Mieterhöhungsverlangens auf einen Mietspiegel Bezug, muss er den allgemein zugänglichen Mietspiegel nicht beifügen, wenn er die Einsichtnahme am Wohnort anbietet (vgl. BGH vom 11.03.2009 – VIII ZR 74/08 und auch vom 12.12.2007 VIII ZR 11/07)

Dieser Beitrag wurde unter BGH, Braunschweig, Mietrecht veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.